Begegnungshof

authentisch ~ natürlich ~ bewusst


Der Hof liegt in Hückeswagen im Bergischen Land und ist seit 1885 in Familienbesitz.  


Nachdem 1965 die aktive Landwirtschaft beendet wurde, lebten für viele Jahre nur Hühner und Kaninchen auf dem Hof, hin und wieder auch ein Schwein und diverse Gänse. 1991 zog das Schaf Flocke hier ein und blieb bis ins hohe Alter Leittier der folgenden Herde.

Der Entschluss die Landwirtschaft wieder aufleben zu lassen fiel im Frühjahr 1999! Mit einem alten Steyr-Traktor und zwei Highlandrindern - Flora und Sohn - begann die Geschichte des Hofes aufs Neue.

Nach 12 Jahren Landwirtschaft im Nebenerwerb (davon 7 Jahre unter EU-Biosiegel) ist der Hof seit 2011 nun ein kleiner Bioland-Hof und wir möchten ihm mit unseren Hofangeboten neues, frisches Leben einhauchen. Dafür gestalten und wirken wir auf ca. 2ha der landwirtschaftlichen Fläche, um Raum für unsere Natur & Tiergestützten Angebote zu schaffen. Auch die Streuobstwiese ist hier inbegriffen.


Wir, das sind:

Stephan Kolodziej            - Baumwart

                                            - hegt und pflegt die Apfelbäume und erledigt 1000 andere Dinge   

 Grit Glöckner-Kolodziej   - Naturpädagogin der Naturschule Freiburg

                                             - Fachkraft Tiergestützte Intervention u. Pädagogik EAG

                                             - Systemisch-Integrative Beraterin (in Ausbildung)  

                                              - und Gastdozentin und Kooperationspartner der

 



Hofeigentümer sind

Gerd Glöckner                 - Pädagoge im Ruhestand / Landwirt im Nebenerwerb

Margit Glöckner              - gestaltet Haus und Garten und hat immer Zeit für ein gutes Gespräch