Begegnungshof

authentisch ~ natürlich ~ bewusst

       "Ein Tier macht dem Herze wohl."

Walther v.d. Vogelweide


Die Vielfalt unserer Tiere ermöglicht sehr unterschiedliche Kontakte - nicht jeder mag ein Pferd aber dafür vielleicht ein Schaf oder doch lieber ein Huhn statt eines  Kaninchens.

Bei all dem darf nicht vergessen werden, dass wir ein Nutztierhof und kein Streichelzoo sind. Dennoch haben wir eine Beziehung zu unseren Tier - für tiergestützte Arbeit unerlässlich. Ein respektvoller Umgang bei artgerechter Tierhaltung liegen uns sehr am Herzen. 


Hühnerschar auf Biohof
Biene auf Blüte
Lamm auf Biohof
Kuh und Kalb auf Biohof
Kontkat mit Huhn auf Biohof

1  

Die Hühner geben ihre Eier, die Bienen den Honig, Lämmer und Kälber sind unser Fleisch. Dies wird oft ausgeblendet! Im Gespräch nehmen Kinder diese Information erstaunt aber meist gelassen, der Erwachsen jedoch oftmals mit dem Ausspruch: "Nein, das Fleisch könnte ich nicht essen ....". Ein Satz, der es wert ist darüber ins Gespräch zu kommen!  

Shetty auf Biohof
Briard noir und Kalb auf Bioho
Esel auf Bioland Hof
Esel auf Bioland Hof
Main Coon auf Biohof

1  

Zur Zeit stellen wir unseren Tierbestand um - eine Anpassung an die pädagogische Arbeit aber auch mit Blick auf Eigenvermarktung und Machbarkeit.

Gerne würden wir in einigen Jahren Arche-Hof werden, da müssen wir gut schauen welche Rassen uns liegen und für unsere Haltung geeignet sind.